Georgius-Agricola-Gymnasium GlauchauGeorgius-Agricola-Gymnasium Glauchau

Preisverleihung

Dr- Hans-Riegel-Fachpreis der TU Dresden für Kevin Roßmeier und Aaron Konieczny

Die Technische Universität Dresden und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben am 21.11.2019 die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aus ganz Sachsen verliehen.  Diese ermöglichen  den Zugang zu nachhaltigen Förderangeboten in Form von kostenlosen Seminaren und Konferenzen. 

Dem Fokus auf MINT-Fächer entsprechend, wurden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche „Komplexe Leistungen“ in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik eingereicht. Eine Experten-Jury der TU Dresden bewertete die Arbeiten nach wissenschaftlichen Kriterien, wobei besonders kreative Themenstellungen sowie ein deutlich erkennbarer praktischer Eigenanteil (z. B. in Form von Experimenten) wichtige Einfluss-größen der Prämierung waren. 

Von unserem Gymnasium reichten Kevin Roßmeier und Aaron Konieczny ihre Arbeiten im Fach Informatik ein. Kevin beschäftigte sich mit maschinellem Lernen, wofür er den 1. Preis entgegennehmen konnte. Für die Komplexe Leistung „Konstruktion eines selbstfahrenden Monitors“ erhielt Aaron den zweiten Preis. Frau Krawietz und Herr Herrmann als betreuende Fachlehrer freuten sich über den Sachpreis von 250 Euro für die Schule.

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind in jedem Fach dotiert mit jeweils 600 Euro für den ersten Platz, 400 Euro für den zweiten Platz und 200 Euro für den dritten Platz. 

Text: AG Öffentlichkeitsarbeit (A. Rögner), Bild: L. Herrmann